Ausstellung Pferdestall 2016

BÜDINGEN – (co). Der Sonnenuntergang, Wasser in unterschiedlichen Variationen oder ganz profane Szenen aus dem Alltag: Perfekt umgesetzt, haben Fotos mit diesen Themen auch in img_0960der 1000. Ausführung nichts von ihrem Reiz verloren.

So gelang es den Mitgliedern des Fotoclubs während ihrer Ausstellung im Kulturzentrum Oberhof jetzt erneut, die Besucher mit ihren Arbeiten zu faszinieren. Sie hatten zum wiederholten Mal ihre Archive geöffnet und präsentierten im Pferdestall einige ihrer Lieblingsaufnahmen.

Das Repertoire reichte von der Landschafts- und Reisefotografie über Stillleben bis hin zur Porträt- und Aktfotografie. Gerhard Günther, Dieter Behrens, Birgit Hildmann-Hinz, Henning Bruns, Jürgen Frisch, Claudia von Heyer, Claus Tödt, Adalbert Fleck und Andreas Schmidt hatten eine Auswahl ihrer Bilder mitgebracht.

Die Ausstellungsbesucher konnten ihr Votum für drei Fotos abgeben, die ihnen am besten gefallen haben. Auf den ersten Platz kam die „Distel mit Sonnenuntergang“ von Dieter Behrens, den zweiten Platz belegte Andreas Schmidt mit „Auf der Alpe“. Dies ist mitnichten ein Landschaftsbild aus dem Allgäu, sondern ein eindrucksvoll ausgeleuchtetes Schwarz-Weiß-Foto von einem Landwirt, der auf einem Melkschemel neben seiner Kuh sitzt. Das Foto von Birgit Hildmann-Hinz, das einen türkisfarbenen Wasserfall zeigte, kam auf den dritten Platz.

Bei Kaffee und Kuchen konnten die Gäste in aller Ruhe die Bilder auf sich wirken lassen. Darüber hinaus führten Besucher und Clubmitglieder viele Fachgespräche. Die Mitglieder machten Interessenten, die ebenfalls Freude an der Fotografie haben, auf ihre Vereinstreffen im neuen Domizil im Alten Rathaus in Düdelsheim aufmerksam. Der Fotoclub trifft sich dort montags ab 20 Uhr. „Wir tauschen uns über Bearbeitungstechniken, die Möglichkeiten von Photoshop, über Ausrüstung und vieles mehr aus“, gab Jürgen Frisch Einblick in die Arbeit.

 

Artikel aus Büdinger Kreis Anzeiger